Welche Wirkung haben die Klänge?

Bei einer Klang-Massage wird der Mensch auf zwei Ebenen angesprochen:
 
Zum einem über das Hören und zum anderen zum Fühlen.
 
Die Vibrationen breiten sich über das Körperwasser und das Gewebe aus und dringen in alle Zellen vor. Durch Klänge, kann ein tiefes inneres Loslassen geschehen. Körper und Geist können in einen entspannten Zustand hineingleiten. Die Klangschwingung nimmt feinstoffliche Energiemuster auf, verwandelt sie in eine friedvolle Schwingung. In dieser Entspannung können sich Räume öffnen für die eigene Selbstregulation.
 
Klangschalen sprechen Menschen jeden Alters an. Ihre obertonreichen Schwingungen breiten sich aus und lassen dich zur Ruhe kommen. Je nach Ansatz und Bedürfnis können die Klänge auch anregend wirken, gezielt bei Verspannungen eingesetzt werden, beim Loslassen helfen, Heilung unterstützen. Die Durchblutung des Gewebes und der Organe werden angeregt. Du kommst in eine tiefere Atmung und füllst deine "Batterie" wieder auf.
 
Ich habe in der Klang-Massage auch den Gong integriert, was sich sehr positiv und stärkend anfühlt. Die Aura wird dadurch gereinigt und gewinnt einen energetischen Schutz gegen Außen. Verschiedene Körperteile, wie z. B. der Rücken bekommen energetische Impulse für die richtige Funktion; Schmerzen können Schritt für Schritt gelindert und abgebaut werden.
 
Klang-Massage ist eine sinnvolle Ergänzung zu ärztlichen Behandlungen und zur Psychotherapie. Sie ersetzt jedoch keine Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker.

© 2014 Gitta Gugumus. ALL RIGHTS RESERVED

  • w-facebook
  • Twitter Clean